Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Wiederholung im Physikunterricht

Am Mittwoch haben wir in der Praxishauptschule (in Physik) eine Wiederholung machen dürfen.

Wir haben uns im "Team-teaching" geübt und ich finde es hat super funktioniert!
Die Kinder waren sehr aufmerksam und haben gut mitgearbeitet.

4 Kommentare 24.10.08 10:46, kommentieren

Praxis vom 29.10.2008

Hi Leute

Physik: 
Also heute in der Praxis war im Physikunterricht irgendwie alles ganz anders:
In unserer Klasse gibt es ein Mädchen, das man mit nichts (z.B.: Experimente, Versuche...) begeistern kann - dachte ich mir - doch heute war sie wie ausgewechselt. Sie hat mitgearbeitet, aufgezeigt und sich sehr positiv am Unterricht beteiligt.
Im Anschluss an die Stunde haben wir unseren Praxislehrer gefragt was passiert ist, weil dieses Mädchen heute auf einmal so tüchtig war.
Er sagte uns, dass er sie in einer Supplierstunde (Mathematik) unterrichtet hat und sie dort sehr viel wusste. Er lobte das Mädchen in der Stunde und sagte ihr, dass er sich freuen würde, wenn sie auch im Physikunterricht so fleißig mitarbeiten würde. Man sieht wieviel ein kleines Lob ausmachen kann.

 Weiters hatte ich heute die Aufgabe einen Schüler zu beobachten: Ich suchte mir einen aufgeweckten Jungen aus, der immer herausschreit. Heute war er allerdings auch irgendwie anders: er zeigte immer brav auf und arbeitete fleißig mit!
Er war sehr beeindruckt von den Versuchen die wir in Physik durchgeführt haben.

Mathematik:
Heute wurden die Schüler in Mathematik zuerst einmal auf ihr Verhalten aufmerksam gemacht. Die Schüler hatten den Auftrag in der ODL-Stunde ein Plakat zum Stundenthema zu gestalten, leider hat dies keiner gemacht.
Unsere Praxislehrerin hat Ihnen gezeigt wie enttäuscht sie war. Man sah den Schülern das schlechte Gewissen direkt an. Danach verlief die Stunde sehr positiv. Die Schüler waren sehr still und aufmerksam (was in dieser Klasse normalerweise nicht der Fall ist) und haben gut mitgearbeitet.

 

4 Kommentare 29.10.08 14:40, kommentieren